ANTHA

Maske: Csanta Reiss

!!!FINALE!!!
.... und wir, die THALIA sind dabei

Die Thalia ist dem Aufruf der PNP gefolgt und hat sich beim Wettbewerb Jugendvereinskini 2017 beworben. Weitere Informationen: www.pnp.de



Bei diesem Wettbewerb wird die Jugendarbeit, die in den Vereinen geleistet wird, ausgezeichnet.
Die Firma Holzwerke Weinzierl stellt das Preisgeld zur Verfügung (1. Platz: 10.000 Euro). Die Thalia ist bei den 24 Finalisten des Wettbewerbs dabei. Wir sind sehr stolz, dass wir uns von insgesamt 81 Bewerbern einen Finalisten - Platz ergattern konnten.
Nun ist eure Mithilfe gefragt. Gebt uns einen Like auf unser Bewerbungsvideo. Die Thalia hat es verdient, mit ihrer großartigen Jugendarbeit zum Sieger gekürt zu werden.

Was kann ich tun, um die THALIA zu uterstützen:
  1. Facebook-Seite von Holzwerke Weinzierl GmbH aufrufen. Link: https://www.facebook.com/holzwerke.weinzierl/
  2. Runterscrollen bis zum Finalisten 1: Die Alt-Neuöttinger Theateramateure
  3. Einen Like unter unserem Video hinterlassen
  4. Daume drücken, dass sich die Thalia den Titel Jugendvereins-Kini 2017 holt
Das Video kann bis zum 26.11.2017 geliked werden.

Jubilämsjahr 2018




Weihnachtsmärchen
'Die kleine Hexe'




Kulturklub:


Kulturpreis für ANTHA und Cabaret des Grauens

Der Kreisausschuss hat im Juni in nichtöffentlicher Sitzung beschlossen, den Kulturpreis des Landkreises 2017 an zwei Bühnenformationen zu vergeben: die Alt-Neuöttinger Theater-Amateure (ANTHA) und das Burghauser Cabaret des Grauens. Das hat Landrat Erwin Schneider in der Sitzung des Kreistags am Montag bekannt gegeben. Gleichzeitig wurde auf Vorschlag von Burghausens Bürgermeister Hans Steindl das Preisgeld verdoppelt; jede Formation erhält 2500 Euro. Wann und wo die Preise vergeben werden, steht noch nicht fest.

Die Gruppe ANTHA wird heuer 50 Jahre alt und hat ein bunt gefächertes Repertoire auf die Theaterbretter gebracht – von 'Ich denke oft an Piroschka' 1969 bis zu Kriminalkomödien wie jüngst Mrs. Piper von Jack Popplewell. Ableger von ANTHA gibt es auch: den KulturKlub von Thessie Mayr etwa, die auch die Jugendgruppe Thalia betreut, oder das AÖKa, bei dem sich die Theaterspieler am Kabarett versuchen. -
ecs, Alt-Neuöttinger Anzeiger, 3.7.2017 -
zum Zeitungsbericht